Tradition

Der Herbstsprung entspringt aus der Kirmes in Reinhausen. Ein junges Team aus Reinhäuser Bürgern hat sich zusammengesetzt und frische Ideen entwickelt, wie die Kirmes in Reinhausen junger und frischer wird.

DKirmes in Reinhausenie Reinhäuser Kirmes ist eine jahrzehntealte Tradition. Sie wurde in den Anfängen zum Ende der Erntezeit gefeiert. Hierzu gehörte vor Allem ein Kirmesumzug mit Erntekrone, das Ausschiessen des Kirmeskönigs, eine Ballnacht und ein Kirmesfrühstück. Diese Traditionen sind in einem Dorf wie Reinhausen verankert und nicht mehr wegzudenken.

In der heutigen Zeit ist es schwer junge Leute oder Zugezogene Mitbürger für diese Traditionen zu begeistern. Doch wer einmal das Schreibenwegbringen am Sonntagmorgen mit 100 Leuten miterlebt hat, der ist immer wieder gerne dabei. Aber es sind auch die unzähligen Umzüge mit lustigen Ideen und Verkleidungen, die durch die Strassen von Reinhausen zogen und so die Kirmes unvergessen machen. Immer ausgiebig Tanzen war die Devise. Kirmes in ReinhausenUnd so wurden die besten Kapellen angagiert. Tanzen bis in die Früh. Fragt man den einen oder Anderen so kommen die schönsten Thekengeschichten zu Tage oder das manch einer gleich im Dorfgemeinschaftshaus Reinhausen bis zum Kirmesfrühstück sitzengeblieben ist.

Das Frühstück war und bleibt ein beliebter Treffpunkt für jung und alt. Früher wurde meist noch selbst geschlachtet und ein reichhaltiges Angebot an leckeren Wurstwaren gereicht. In den letzten Jahren hat sich das gewandelt. Heut ist ein Caterer vor Ort der eine breite Auswahl an warmen Speisen zum günstigen Preis für die ganze Familie bereit hält. Bei zünftiger Stimmungsmusik ist für alle der Spass groß.Kirmes in Reinhausen

Für uns ist wichtig, das einige Traditionen erhalten bleiben, aber auch das Fest selbst. Aber, hierzu gehören Menschen, die ein Fest auch leben und lieben, nicht, um es nur zu feiern. Wir freuen uns über jeden, der den Sommer verabschiedet und den Herbst begrüßt. Spring mit uns in den Herbst. Willkommen beim Herbstsprung.